In ihrem letzten Schuljahr an der Grundschule nimmt die Klasse 4g an einem besonders wichtigen Projekt teil, in dem alles unter dem Motto der gesunden Ernährung steht.

Initiiert von Campus4Change, einem gemeinnützigen, studentischen Verein, geplant von Schülern der Berufsfachschule für Diätetik und finanziert von der BayWa Stiftung, konnte das große Ernährungsabenteuer starten.

Grundlage für die wichtigen theoretischen Inhalte ist der Ernährungskompass. Das ist ein buntes Aktionsbuch, in dem Ernährungshelden spielerisch Wissen über Proteine, Fette, Kohlenhydrate und Vitamine vermitteln. Es enthält neben Lernspielen auch gesunde und leckere Rezepte zum Nachkochen.

Nachdem sich alle Schülerinnen und Schüler die wichtigsten Informationen erarbeitet haben, kann der praktische Teil beginnen. In den vier Einheiten werden verschiedene Gerichte für die täglichen Mahlzeiten gemeinsam zubereitet und anschließend verspeist. Beim ersten Mal gab es einen gesunden Nachmittagssnack. Brötchen wurden selbst gebacken und eigene Butter hergestellt. Dazu schnitten die Kinder Gemüsesticks.
Beim zweiten Mal stand das Mittagessen auf dem Programm. Innerhalb kurzer Zeit zauberten alle Vollkornnudeln mit einer leckeren Gemüsesoße.
Wichtig zum Schluss: Abwaschen nicht vergessen! 

Die ganze Klasse 4g freut sich schon auf die beiden nächsten Termine. Denn dann wird ein gesundes Frühstück zubereitet und ein leckerer Durstlöscher gemixt!