Nur Müll?!

Die 1g baut ganz besondere Instrumente und besucht das Kindermuseum in München

Im Heimat- und Sachunterricht haben wir im Februar und März viel über Materialien und ihre Eigenschaften gelernt. Unsere Lehrerin kam mit einem ganzen Eimer voll Müll an. Sofort war uns klar: Hey, daraus kann man doch noch so einiges bauen! Wir einigten uns darauf, Instrumente und andere Geräuschemacher herzustellen. Das hat wirklich gut geklappt und wir konnten damit sogar laute und leise Frühlingsmusik erklingen lassen.

Um noch mehr zum Thema Müll zu erfahren haben wir die Ausstellung „Nur Müll!?“ im Kindermuseum München besucht. Dort wurden wir selbst zum Forscher. An verschiedenen Stationen haben wir herausgefunden, aus welchen Materialien Dinge bestehen, woher sie kommen und wie man sie richtig entsorgen oder wiederverwenden kann. Das war unser erster Schulausflug in ein Museum.

Jetzt wissen wir, dass man bei einer Mitmachausstellung ganz schön viel erleben kann!!!

In der Aula könnt ihr nun auch unsere kleine Ausstellung mit den Geräuschemachern betrachten. Geht doch mal in am Schaukasten vorbei!

Viel Spaß wünscht euch eure 1g.